kein-spass-beim-training

Kein Spaß beim Training?

bodystacks.de bodystacks.de

Sitzt Du jeden Freitag Abend zu Hause und berechnest Deine Aminosäurenbilanz fürs Wochenende?

Hast Du Deiner Freundin heute abgesagt, weil Du glaubst, dass Sex schlecht für den Muskelaufbau ist?

Siehst Du Dich als einsamer „Schatten Krieger“, der sein Leben lieber im Power Rack als in der Sonne verbringt?

Zählst Du täglich Deine Kalorien und wiegst Dein Hühnchen ab?

Drehst Du auf dem Weg ins Fitnessstudio noch mal um, weil Du Deine BCAA’s vergessen hast?

Gehst Du niemals feiern und trinkst keinen Tropfen Alkohol?

“Zerstörst” Du Deine Beine so, dass Du am nächsten Tag nicht mehr laufen kannst, nur um dann #legday taggen zu können?

Leidest Du so richtig?

Dann ist dieser Post für Dich.

Zugegeben, die Einleitung ist etwas übertrieben, aber wenn Dein “Fitnesslifestyle” vielleicht diesem Image entspricht, dann gehst Du die Dinge möglicherweise mit der falschen Einstellung an.

Denn wenn Dir das Fitnessstudio keinen Spaß mehr macht, dann läuft etwas ganz gewaltig schief.

In diesem Post bringen ich Dir deshalb mit den besten Bodybuildern aller Zeiten den Spaß in Deine Trainingswelt zurück.

Weißt Du, dieses ganze Motivationsgerede da draußen von “hustlen”, “zerstören”, “leiden” und “harter Arbeit” ist alles etwas übertrieben und man sollte das Ganze nicht all zu ernst nehmen.

Meist sind dies nur Metaphern für Karteileichen, die mehr auf Instagram posten als im Studio zu sein.

Creatin Bankdrücken Kraftsteigerung

In Wirklichkeit ist es so:

Wenn Du das Training liebst, dann musst Du dich nicht zerstören.

Und Du musst dabei ganz sicher nicht leiden.

Mann kann sich nicht für etwas zerstören, was das beste auf der Welt ist und man kann auch nicht dabei leiden, sonst wäre es ja nicht das beste auf der Welt.

Und auch Dorian Yates, der Schattenkrieger persönlich, hat in Wirklichkeit jede Menge Spaß beim Training.

So wurde er nach einer Mr. Olympia Wahl mal gefragt, wann er wieder anfangen würde zu trainieren.

Er sagte: “Nächste Woche.”

Das kam nicht in den Köpfen der Leute an.

Er war verwundert – ironisch hakte er nach, ob die Interviewer auch ein paar Monate Auszeit von Sex nehmen.

Und auch Arnold hat immer betont, dass ihm Training genauso viel Spaß wie Sex macht.

Training ist also etwas positives und man hat danach einen Rausch von Glückshormonen.

Medien und Social Media werden aber immer dazu beigetragen, dass Training mit Gewichten in ein falsches, negatives Licht gerückt wird und keinen Spaß macht.

Dass Training ungesunde, narzisstische Quälerei ist und man “sich schinden muss, nur um hinterher besser auszusehen”.

Klar schreckt das ab und wenn man darauf hineinfällt, verliert man schnell die Lust am Eisen, weil man sich irgendwann fragt, wozu die ganze “Quälerei”?

Hier ist die Lösung um Training (wieder) als etwas positives zu sehen:

Guck Pumping Iron 10x am Tag.

Arnold hat immer Spaß beim Training gehabt.

Er hat sich selbst als coolen Typen gefeiert, der die Sache nicht zu ernst nimmt, der gerne isst, feiert, trinkt, mal einen Joint raucht und dabei immer von schönen Frauen umgeben ist.

Pumping Iron ist deshalb der beste Film für den Muskelaufbau.

Hier schon mal ein paar Videos von Arnold,
in denen er mit den gängigen Klischees aufräumt, als kleinen Vorgeschmack:

Spaß mit dem Governator

https://www.youtube.com/watch?v=Hne7FSJw8qk

Pumping Iron Doku

Sitzt Du noch vor Deinem Smartphone oder bist Du schon auf dem Weg ins Gym?

Sehr gut, dann schreib mir später in den Kommentaren, wie Dein Training war!

Menü