/home/x1/Desktop/pages/04_done_blog_article/18 schnell-abnehmen-in-einer-woche/schnell-abnehmen-in-einer-woche.jpg

Schnell abnehmen in einer Woche? Wie viel Kilogramm sind möglich?

bodystacks.de bodystacks.de

Du willst also in einer Woche möglichst schnell abnehmen?

Kann ich verstehen.

Denn manchmal muss es einfach schnell gehen.

Aber ich habe eine Frage an Dich:

Was willst Du in einer Woche abnehmen?

Fett oder Körpergewicht?

In diesem Post erkläre ich Dir die Unterschiede und wie viel Du maximal an Fett – aber auch an Körpergewicht verlieren kannst.

Lass uns starten.

Als erstes zur Theorie:

Lebensmittel bestehen unter anderem aus den Nährstoffen Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette.

Jeder Nährstoff liefert unterschiedliche Mengen an Energie (gemessen in kcal = Kilokalorien).

Der physiologische Brennwert der Nährstoffe beträgt für

1 g Kohlenhydrate: 4,1 kcal,

1 g Protein: 4,1 kcal,

1g Fett: 9,3 kcal,

und für 1g Alkohol: 7,1 kcal.

1 kg Körperfett liefert 7000 kcal (weil Fett im Körper zusammen mit Wasser gespeichert wird, ist der Energiegehalt niedriger als durch die Aufnahme von Fett in Lebensmitteln).

Wenn Du 500 kcal pro Tag einsparst, dann hast Du in einer Woche 0,5 kg Fett verbrannt.

Wenn Du 1000 kcal pro Tag einsparst, dann hast Du in einer Woche 1 kg Fett verbrannt, was das Maximum an Körperfett ist, was man ca. in einer Woche verlieren kann.

Das klingt ziemlich simpel.

Aber woher weißt Du, wie viel Kalorien Du brauchst?

Ganz einfach:

Du kannst Deinen Kalorienbedarf mit einer der gängigen Formeln berechnen.

Jetzt wird es aber etwas schwieriger:

Schnell abnehmen in kurzer Zeit ist zwar definitiv möglich, aber die Frage ist, was Du abnimmst.

Klar, Du könntest auch eine Woche lang gar nichts mehr essen, aber Du hättest dann sehr wahrscheinlich auch nur 1 kg Fett verloren und der Rest würde aus Muskelmasse und Wasser bestehen.

Auf der Waage wäre der Gewichtsverlust natürlich sehr viel höher.

Aber lass uns ehrlich sein:

Eine Woche lang nichts essen?

Wo bleibt denn da der Spaß?

Ich gebe Dir deshalb zwei Möglichkeiten, für unterschiedliche Szenarien, bei denen Du jeden Tag essen kannst.

Schnell Körperfett abnehmen in einer Woche als Sportler

schnell-abnehmen-sportler

Als Sportler ist man meistens daran interessiert, seine Muskelmasse zu schützen und seine Trainingsleistung aufrecht zu erhalten.

Folgende Richtlinien sind dafür sinnvoll:

1. Ein kleineres Kaloriendefizit von 500 kcal.

2. Eine Nährstoffverteilung, mit der Zielsetzung Muskelerhalt und Trainingsleistung.

Diese könnte wie folgt aussehen:

45-50% Kohlenhydrate

30-35 % Eiweiß

20-25% Fett

Beispiel:

Du berechnest Deinen Kalorienbedarf mit der oben aufgeführten Formel und dieser beträgt 3500 kcal pro Tag.

Also isst Du 500 kcal am Tag weniger, indem Du den Bedarf für 3000 kcal ausrechnest und als ungefähren Richtwert nimmst.

Ja, dieser Richtwert ist nur ungefähr, da sich der Kalorienbedarf niemals exakt mit einer Formel berechnen lässt.

Um 3000 kcal zu decken brauchst Du dann also:

1350 bis 1500 kcal in Form von Kohlenhydraten (329 – 365g)

900 bis 1050 kcal in Form von Eiweiß (219- 256g)

600 bis 750 kcal in Form von Fett. (64-80g Fett)

Es sollte außerdem auf natürliche Lebensmittel (Reis, Kartoffeln, Fisch, Geflügel, Olivenöl) gesetzt werden, da diese Vitamine, Mineralstoffe und Elektrolyte enthalten und die Flüssigkeitszufuhr sollte möglichst konstant bleiben.

Diese Methode ist natürlich mit etwas Aufwand verbunden und wird in der Regel natürlich über längere Zeiträume erfolgen.

Sie ermöglicht Dir aber weiterhin Dein Training erfolgreich zu absolvieren und wirkt sich aufgrund der Nährstoffverteilung (mehr Kohlenhydrate und Eiweiß und weniger Fett) positiv auf den maximalen Muskelerhalt aus.

Einfach schnell in einer Woche abnehmen: egal wie

Vielleicht bist Du kein Sportler und Dich interessiert einfach nur wie viel Körpergewicht Du maximal pro Woche abnehmen kannst.

Dann habe ich gute Nachrichten für Dich.

Diese Methode ist einfacher und erfordert kaum Aufwand.

Du brauchst dafür auch nicht Deinen Kalorienbedarf berechnen, sondern Du konsumierst ab heute einfach 1500 kcal am Tag.

Mit 1500 kcal nimmst Du garantiert ab und kannst immer noch jeden Tag was essen.

Der Kaloriengehalt wird in der Regel auf jeder Verpackung angegeben.

Eine Pizza hat im Durchschnitt 800 bis 1000 kcal und eine Tafel Rittersport (100g) 500 kcal.

Ein Big Mac hat ebenfalls ca. 500 kcal.

Du hast die Wahl.

Du könntest z.B. Intervallfasten betreiben und dann 1500 kcal als eine Mahlzeit zuführen.

Du kannst natürlich auch die Kalorien zu bestimmten Zeiten über den Tag verteilt aufnehmen.

Je nachdem ob Du zusätzlich noch Körpergewicht verlieren willst, kannst Du eine Woche lang auch noch Low-Carb essen.

Warum Low-Carb?

Kohlenhydrate werden im Körper als Glykogen gespeichert.

In der Muskulatur beträgt der Gehalt ca. 300 bis 500g und in der Leber 80 bis 120g.

1g Glykogen bindet zwischen 2 und 4g Wasser.

Wenn Du also aufhörst Kohlenhydrate zu essen, dann wird Dein Körper Deine Glykogenspeicher aufbrauchen und Du wirst alleine durch den Glykogen- und Wasserverlust ein paar Kilogramm mehr auf der Waage abnehmen.

Dann fallen Pizza und Schokolade aber weg.

Fazit

In einer Woche schnell abnehmen ist möglich, aber es geht halt eben nur zu einem gewissen Maß.

Abhängig davon, ob man einfach nur Körpergewicht oder möglichst nur Fett verlieren will (oder als Sportler seine Muskelmasse und Trainingsleistung beibehalten muss) ist pro Woche ein maximaler Fettverlust von 1 kg und ein Gewichtsverlust von ca. 3 bis 6 kg möglich.

Wieviel Kilogramm konntest Du in einer Woche schon verlieren?

Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentiere jetzt
Menü