Abnehmen Stack

Tabletten zum Abnehmen, die wirklich helfen [STACK]

bodystacks.de bodystacks.de

Du suchst nach Tabletten zum Abnehmen, die wirklich helfen?

Dann bist Du jetzt an der richtigen Stelle.

Und um es gleich vorweg zu sagen:

Ja, es ist möglich mit Abnehmtabletten seine Fettverbrennung zu steigern.

Und nicht nur das:

Appetitunterdrückung und Leistungssteigerung sind ebenfalls möglich, nicht zu vergessen, die mentale Komponente.

Ich habe einen Stack für Dich, der es Dir sogar ermöglicht, in nur kurzer Zeit noch schneller abzunehmen.

Er besteht aus 3 Komponenten, die den Fettabbau unterstützen und in Kombination als Stack die Fettverbrennung noch mal signifikant beschleunigen.

Gleichzeitig werden Nebenwirkungen reduziert.

Diese Tabletten sind alle legal erhältlich und die Wirkung ist in Studien nachgewiesen.

Hier erfährst Du alles, was Du wissen musst!

Tabletten zum Abnehmen, die wirklich helfen

Welche Tabletten zum schnell Abnehmen helfen eigentlich?

Wie sich herausstellt, sind die meisten Pillen, die man kaufen kann, nicht wirklich nützlich.

Manche werden sogar damit beworben speziell das Bauchfett zu verbrennen.

Eine glatte Lüge!

Schnell Abnehmen nur am Bauch mit Tabletten ist nämlich nicht möglich.

Generell ist eine lokale Fettverbrennung am Bauch nicht möglich, selbst wenn Du jeden Tag 1000 Situps und Crunches machen würdest.

Aber heißt das, dass Tabletten zum Abnehmen am Bauch gar nicht funktionieren?

Doch!

Manche (nicht alle) funktionieren, aber wo Dein Körper zuerst Fett verbrennt, ist nun mal genetisch bestimmt.

Es kann also sein, dass Du erst an anderen Stellen abnimmst, bevor erste Resultate am Bauch sichtbar werden.

Aber genug geredet.

Hier sind die 3 Wirkstoffe, die Dir wirklich beim Abnehmen helfen können:

1. Koffein

Koffein ist die beste Substanz zur Fettverbrennung und gleichzeitigen Leistungssteigerung.

Koffein hat die Eigenschaften, den Energieverbrauch zu erhöhen und die Energieaufnahme zu verringern. [Harpaz et al.]

Von wie viel ist hier die Rede?

  • kurzzeitige thermogene Effekte: 300 bis 400 kJ!
  • erhöhter Energieverbrauch von 4-5%!
  • erhöhte Fett Oxidation um 10-16 %! [Hursel et al.]

Das klingt verdammt gut, wenn Du mich fragst!

In einer Studie mit über 2000 Teilnehmern konnte außerdem darauf geschlossen werden, dass der Konsum von Koffein sich positiv auf Gewichtsreduktion und auch das Halten des Gewichts nach einer Diät auswirkt. [Icken et al.]

Du kannst also zusätzlich das Risiko des Jo-Jo-Effekts verringern.

Ein weiterer Vorteil von Koffein:

Koffein unterdrückt den Appetit, wodurch die Energieaufnahme stark reduziert werden kann. [Schubert et al.] [Harpaz et al.]

Da Koffein eines der besten Mittel zur legalen Leistungssteigerung ist, kannst Du es besonders vor Deinen Workouts nutzen.

Wie viel Koffein solltest Du nehmen?

4-6 mg pro kg Körpergewicht für Appetitunterdrückung und erhöhten Energieverbrauch. [Acheson et al.]

Diese Dosis wird Deinen Kalorienverbrauch um 100 bis 200 kcal am Tag erhöhen, wodurch Du ca. ein halbes Kilogramm Fett pro Woche mehr verbrennst.

Ein halbes Kilo pro Woche klingt vielleicht nicht viel, aber summiert sich.

Behalte außerdem im Hinterkopf, dass Du pro Woche sowieso nur ca. 1 kg Fett bzw. 3 bis 6 kg Körpergewicht verlieren kannst.

Aufgrund der Halbwertszeit von 6 Stunden solltest Du Koffein jedoch nicht mehr am späten Nachmittag konsumieren, da es hier zu Nebenwirkungen und Schlafstörungen kommen kann.

2. Synephrin

Synephrin ist ein Alkaloid, das in der Bitterorange vorkommt.

Es wird als Diätsupplement für Gewichtsreduktion, Performancesteigerung, Appetitunterdrückung sowie zur Erhöhung der Energie- und Konzentrationsfähigkeit eingesetzt und wirkt sehr gut in Verbindung mit Koffein. [Stohs et al.]

Synephrin bindet an β3-Adrenozeptoren, was zu einer verbesserten Fähigkeit des Körpers führt, Fett zu verstoffwechseln. Außerdem verbessert es die Fähigkeit des Körpers Kohlenhydrate zu nutzen, indem mehr Energie in Form von ATP genutzt werden kann. [Stohs et al.]

In Studien konnte mit verschiedenen Dosierungen zwischen 13 und 100 mg positive Auswirkungen auf Fettverbrennung, Fettmobilisierung, Erhöhung der metabolen Ruherate (um 7,2%), Erhöhung des Energieverbrauchs (um 8%) und der Trainingsleistung erzielt werden. [Ratamess et al.] [Hoffman et al.] [Seifert et al.]

Das Bundesinstitut für Risikobewertung rät jedoch eine Menge von 6,7 mg in Nahrungsergänzungsmitteln nicht zu überschreiten. [BfR]

Die kanadische Gesundheitsbehörde akzeptiert eine Tageshöchstdosis von 50mg Synephrin als einzelnen Inhaltsstoff in einem Produkt für gesunde Erwachsene. [BfR]

In Kombination mit Koffein sind Tageshöchstdosen von 40 mg Synephrin und 320 mg Koffein für gesunde Erwachsene festgelegt.

Hier kannst Du mehr über die Wirkung von Synephrin erfahren.

3. Theanin

Theanin ist eine Aminosäure, die keinen direkten Effekt auf die Fettverbrennung hat und hauptsächlich in Grünen und Schwarzen Tee vorkommt.

Moment.

Wieso soll ich Theanin dann überhaupt nehmen fragst Du?

Koffein und Synephrin zu stacken, kann zu negativen Begleiterscheinungen wie nervösen Unruhezuständen und Schweißausbrüchen führen.

Die Einnahme von L-Theanin hat einen beruhigenden und entspannenden Effekt und kann gleichzeitig die Aufmerksamkeit verbessern, sowie den Blutdruck senken. [Lu et al.] [Higashiyama et al.] [Yoto et al.]

Theanin kann also die Nebenwirkungen des Stacks verringern, während Du gleichzeitig weiterhin von der erhöhten Fettverbrennung profitierst.

Um von der Wechselwirkung der beiden Stoffe maximal zu profitieren, ist es von Vorteil, das richtige Verhältnis von 1:2 beizubehalten. Zu 100 mg Koffein müssen also 200 mg Theanin hinzugefügt werden. [Owen et al.] [Giesbrechtet al.] [Haskell et al.]

STACK Einnahme & Dosierung

Die Einnahme ist relativ simpel.

Du startest früh morgens aufgrund der bereits angesprochenen Halbwertszeit von Koffein.

Am späten Nachmittag sollte Koffein nicht mehr eingenommen werden, da es ansonsten zu Schlafstörungen kommen kann.

Pro 200 mg Koffein werden 400 mg Theanin gestackt, um mögliche Unruhezustände zu vermeiden.

Es gibt bereits “All in One” Produkte, die Koffein und Theanin in Kombination enthalten.

Günstiger ist es aber, wenn Du beides einzeln kauft.

Gerade bei der hohen Dosierung kommt man so viel länger mit den Tabletten aus.

Ich empfehle diese Koffeintabletten* mit 200 mg Koffein pro Tablette.

Mit 500 Tabletten kannst Du sie auch noch bei der nächsten Diät verwenden und Koffeintabletten sind auch so immer sehr gut bei der Arbeit zu gebrauchen.

Wer die maximalen Vorteile von Koffein nutzen will, der setzt in der Regel auf Tabletten.

Wenn Du das exakte Verhältnis von 1:2 willst, dann kombiniere das Koffein mit Theanin-Tabletten von Brite Life*.

Synephrin stacke ich immer mit der 2. Einnahme dazu.

Das kannst Du natürlich machen wie Du persönlich möchtest bzw. dann, wenn Du den stärksten Boost von Deinem selbst gemachten Fat-Burner-Stack haben willst.

Synephrin ist leider in dieser Dosierung nicht erhältlich.

Ich empfehle diese Dosis aus Sicherheitsgründen, da das Bundesinstitut für Risikobewertung vor Syneprhin in Kombination mit Koffein warnt.

Ein Produkt mit einer vergleichsweisen niedrigen Dosierung ist das “Biotech USA Synephrine”.

Hier bekommst Du 10 mg Synephrin pro Kapsel – 3,3 g also mehr als vom Bundesinstitut für Risikobewertung empfohlen wird.

Wer höher mit Synephrin dosieren will, der kann mit diesem Produkt auch sehr gut die Dosierung anpassen.

Fazit

Wenn Du während einer Diät noch ein bisschen nachhelfen willst und wirklich sinnvolle Unterstützung auf den Fettabbau suchst, dann kann Dir dieser Stack dabei helfen.

Die Vorteile wie Appetitunterdrückung, Leistungssteigerung, Motivation und Antrieb sind definitiv spürbar und in dieser Kombination gibt es eine erhöhte Fettverbrennung durch Koffein und Synephrin gleichzeitig noch mit dazu.

Ich empfehle diesen Stack aber nur für Sportler.

Wenn Du Übergewicht hast und keinen Sport machst, dann solltest Du diesen Stack besser nicht einnehmen.

Alle anderen können sich einen Vorsprung bei der Fettverbrennung sichern.

Ist es ist cheaten?

Vielleicht.

Aber wie bereits erwähnt, ist Cheaten beim Schnellen Abnehmen eine Option.

Hast Du Fragen zu Dosierungen und weiteren Tipps für die Fettverbrennung?

Dann hinterlasse einen Kommentar!

Menü